3 Fragen an… 3 Schüler aus der Klasse 5e

1. Was habt ihr gedacht, als ihr erfahren habt, dass ihr in einer Tablet-Klasse seid?

„Wir haben uns vor allen Dingen darüber gefreut, weil wir es uns vorher gewünscht hatten. Aber es war auch ein komisches Gefühl, denn wir wussten damals noch nicht, was genau auf uns zukommen wird; das Lernen mithilfe des iPads ist für uns etwas ganz Neues.“

2. Wie häufig und zu welchem Zweck wird das iPad im Unterricht eingesetzt?

„Es kommt täglich ein- bis zweimal zum Einsatz, hauptsächlich um Fotos von Arbeitsergebnissen für die Tafel zu machen und Lern-Apps zu nutzen. Am besten gefallen hat uns das interaktive Abzeichnen von Inhalten sowie die Visualisierung von Problemen an der Tafel, wodurch wir sie leicht gemeinsam besprechen konnten.“

3. Welchen Vorteil hat das iPad als zusätzliches Unterrichtsmedium?

„Ein großer Vorteil ist für uns,  dass wir weniger Schreibarbeit im Unterricht haben, wobei gleichzeitig dafür gesorgt wird, dass wir das Schreiben nicht verlernen. Die Lerninhalte können durch das iPad digital gesichert und uns geschickt werden. So können wir von zu Hause sehr bequem auf die Inhalte zugreifen und sie für die Hausaufgaben nutzen.“

Tablets am OHG

tablet PNG8576

 

Evaluationen 2017

Schüler 

Eltern

Lehrer