Medieneinsatz im Fach Physik

In den Fächern Physik und Technik ernten wir gewissermaßen die Früchte der Anstrengungen des Mathematikunterrichts, wenn wir das Programm Excel zur Messdatenauswertung einsetzen. In der Klasse 10 bietet sich die Kernphysik für eine erste, grafische Auswertung von Versuchsdaten an, in der Klasse 11 wären realitätsnahe Experimente mit dem Fahrrad ohne computerunterstützte Auswertung nicht möglich. Hier wird der Computer natürlich wie bei einigen anderen Experimenten auch zur Erfassung der Messdaten eingesetzt.

 

In den Fächern Physik und Technik nehmen Simulationsprogramme einen immer größeren Raum ein. Um den Schülern ein eigenständiges, problem-lösendes Arbeiten mit solchen Programmen zu ermöglichen, streben wir wie in der Mathematik ein einheitliches Konzept an. Mit dem ProgrammPaket Crocodile Physics sammeln die Schüler bereits im Physikunterricht der Klasse 6 erste Erfahrungen, wenn sie einfache Schaltkreise am Bildschirm aufbauen und testen. Bis zur Jahrgangsstufe 12, in der die Schüler Entladekurven von Kondensatoren simulieren können, arbeiten die Schüler im Physikunterricht immer wieder mit dem Programm. Da das Programm auch über eine große Zahl an LogikElementen verfügt, wird es in den Klassen 9 und 10 im Fach Physik-Technik eingesetzt.