Aufführung Theater-AG

Am 18.05.2017 ist es im Anschluss an den Elternsprechtag um 18:30 Uhr endlich so weit: Die Theater - AG des OHGs präsentiert ihr selbstgeschriebenes Stück "Herberge der Geschichten". Erste Ausschnitte waren schon beim Kulturfest zu sehen. Kommen Sie und und lassen Sie sich von unseren kleinen und großen Schauspielern in die Welt der Geschichten, der Literatur, der Märchen, der Gedichte entführen - selbstverständlich mal von einem anderen, moderneren, urkomischen, frischen Blickwinkel aus. Es lohnt sich unbedingt. Der Eintritt ist frei.

Einladung zur Aufführung des Literaturkurses

 

Weniger ist Meer
Das selbstverfasste Theaterstück des Literaturkurses der Q1 feiert bald Weltpremiere! Am 23. und am 24.6. gibt es die Möglichkeit mit der MS Müllenborn auf große Fahrt zu gehen und über die Meere zu schippern. Lustige Typen, romantische Kommissare, ein liebestoller Kapitän, ein manisch-depressiver Animateur, eine Sterneköchin ohne Geruchssinn, nervige und hysterische Passagiere, eine völlig überforderte Crew - daraus wird Seemannsgarn gewoben! Leinen los und Schiff AHOI!

"THE KEY TO YEAH - im Schelmenturm. Eine Einladung.

the key

Am Sonntag, dem 16.6.2016, öffnet der Schelmenturm in den Zeiten von 11-13 und 15-17 Uhr mit einer Schau von Arbeiten seine Pforten. Wir laden hierzu alle interessierten Menschen sehr herzlich ein.

Diese Arbeiten sind von Schülerinnen und Schülern des OHG und im Rahmen des Projektkurses Kunst-und-Philosophie von Frau Brockmann, Herrn Heinze und Herrn Schalow im aktuellen Schuljahr 2015/16 entstanden. Die Jugendlichen stellen mit ihren Werken ihren eigenen ganz speziellen Zugang zum sie zentral bewegenden Aspekt des Seins dar - manche auch diesen Aspekt selbst. Wir haben diesen sie zentral bewegenden Aspekt das YEAH und den eigenen ganz speziellen Zugang dazu THE KEY genannt.

Im Verlauf des Projektkurses sind die Schülerinnen und Schüler in einem ersten Schritt mit philosophischen Texten konfrontiert worden, die dazu anleiten sollten, sich individuell der Kernfrage des eigenen Ichs zu nähern und sich mit ihr zu beschäftigen. Wir haben uns also auf die Suche nach dem YEAH begeben. In einem zweiten Schritt wurde dann die künstlerische Umsetzung in den Vordergrund gestellt und die geistige Regung ins Werk gesetzt.

Wer Interesse daran hat, sich über das Betrachten der Arbeiten hinaus mit den Schaffenden auszutauschen, kann dies gerne tun. Die Künstler sind während der Veranstaltung anwesend.

Wir freuen uns über euren und Ihren Besuch und sind gespannt auf Rückmeldungen.

Unterkategorien