Einblick in die Zukunft der Medizin

Differenzierungskurs Bio-Chemie im Schülerlabor

Schülerlaberobayer

21.11.2015 Unter der Leitung von Frau Lücke machten wir, der Bio-Chemie Diff.-Kurs der neunten Klassen, eine Exkursion in das Schülerlabor "Baykomm" des großen Chemiekonzerns Bayer.


Frau Lücke hatte für uns das Projekt "Steuerbare Moleküle - Trojaner in der Medizin" ausgewählt. In der aktuellen Krebsforschung werden magnetische Flüssigkeiten namens Ferrofluide eingesetzt um gezielt Hirntumore zu zerstören. Jedes Team arbeitete an vier Stationen. Inhalte der verschiedenen Stationen waren zum Beispiel die Herstellung magnetischer Partikel aus einer Eisensalzlösung und warum diese mit einer oberflächenaktiven Substanz beschichtet werden müssen, um eine stabile magnetische Flüssigkeit herstellen zu können. Außerdem machten wir Versuche zu Mikroemulsionen und wie diese herstellbar sind. Im Fokus des Projekts stand natürlich die Herstellung einer magnetischen Flüssigkeit, eines Magnetits, dem Ferrofluid. Das Produkt unserer Forschungsversuche waren funktionsfähige Ferrofluide und ein vollends begeisterter Bio-Chemie Diff.-Kurs, eingeschlossen einer ebenso begeisterten Frau Lücke.
Luisa Mischke