individuelle Foerderung2


  qualittsanalyse

Bestleistungen in NRW


logo europaschule


certilingua logo


  Schullogofair



 Kooperation mit der Sekundarschule Monheim

sekundarschule klein



commererzbanklogo



 Rheincafé. Von Schülern. Für Monheim

rheincafe


Europa-Union Deutschland Stadtverband Monheim am Rhein e.V.

Europaunion




Alt trifft Jung

Kunstausstellung im St. Marien Altenheim

Kunst altenheimJung und Alt trafen im Monheimer Seniorenheim zusammen, um Werke zu bestaunen, die SchülerInnen in den Kunstkursen von Gisela Groener-Stüttgen angefertigt haben. „Diese Räumlichkeiten sind für eine Ausstellung perfekt", freut sich die Kunstlehrerin über die lichtdurchfluteten Zimmer, in denen die liebevoll arrangierten Werke für die nächsten Wochen verbleiben werden. Neben ganz jungen Landschaftsbildern findet der Betrachter auch ältere, da Groener-Stüttgen es nie über ihr Herz brachte liegengebliebene Arbeiten zu entsorgen. So sammelte sie über 30 Jahre vergessene Kunst und trug sie in einem Bildband zusammen, der nun zum Durchblättern einlädt.

 

Auf die Idee im St. Marien Altenheim eine Ausstellung zu organisieren kamen die Schülerinnen Jennifer Brettschneider, Nele Dykmanns und Annika Kollek, die im Rahmen ihres Projektkurses „Ganz normales Leben – Vergangenheit" viele Gespräche mit den Bewohnern führen und in diesem Zusammenhang den Ort entdeckten. Franziskus Graf von Ballestrem, Bereichsleiter der Senioreneinrichtung, begeisterte sich schnell für die Idee einer Kunstausstellung und unterstützte die jungen Frauen in ihrem Vorhaben.
Doch nicht nur für die Augen gab es viel zu entdecken, auch die Ohren wurden zur Eröffnung mit Liedern des MiO-Ensembles, unter der Leitung von Musiklehrerin Natalie Hüskens, verwöhnt.
Wen nun die Neugier erfasst hat, der kann die Kunstwerke noch bis zum 05. Februar 2013 im St. Marien Altenheim bestaunen. Lohnenswert ist ein Besuch gewiss auch für ehemalige OHG SchülerInnen – vielleicht findet man in einem der vergessenen Kunstwerke ja ein eigenes wieder.