individuelle Foerderung2


  qualittsanalyse

Bestleistungen in NRW


logo europaschule


certilingua logo


  Schullogofair



 Kooperation mit der Sekundarschule Monheim

sekundarschule klein



commererzbanklogo



 Rheincafé. Von Schülern. Für Monheim

rheincafe


Europa-Union Deutschland Stadtverband Monheim am Rhein e.V.

Europaunion




"LGBTQ – auch das ist normal!" - Das Thema des Sally-Perel-Preises 2017/18

Mitten in der Wüste treffen einander zwei einsam dahinziehende Kamelreiter.

"Hallo!" - "Hallo!" - "European?" - "Yes, European!" - "O very nice!" - "Englishman?" - "Yes, Englishman!" - "O very nice!" - "Homosexuell?" - "Yes, homosexuell!" - "O very nice!" - "Oxford?" - (Voller Verachtung): "No, sorry, Cambridge!"

      

   So, wie die kleine humoristische Randnotiz des österreichischen Schauspielers und Kabarettisten sollte es sein: Nicht nur die Nation und Herkunft eines Menschen sollten irrelevant sein, sondern auch die Tatsache, wen man liebt und welchem Geschlecht man sich zugehörig fühlt.

 


Der diesjährige Sally-Perel-Preis hat sich in dem Jahr, in dem endlich auch der deutsche Bundestag der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare zustimmte,  einen weiteren Aspekt menschlicher Toleranz zum Ziel gesetzt.  „LGBTQ – auch das ist normal.“

Doch ist es in den Köpfen der Gesellschaft wirklich angekommen, dass jeder nach seinem Belieben glücklich werden darf und muss? Versteht die Gesellschaft, dass auch die sogenannte Lesbian/Gender/Bisexuell/Transgender/Queer-Community  nicht nur ein anderer Lebensentwurf ist, sondern dass es für diese Menschen die einzig mögliche Variante zu leben ist? Oder gibt es immer noch große Vorurteile gegenüber Menschen, die anders leben wollen und für viele nicht der Norm entsprechen, eben weil sie mit Partnern des gleichen Geschlechts zusammen sind oder aber mit dem falschen Geschlecht geboren wurde? Ist unsere Gesellschaft schon zur Normalität bereit oder kämpfen wir noch um das Nachdenken über die Akzeptanz?

Dieser Frage wollen wir im diesjährigen Sally-Perel-Preis nachgehen. Werdet              aktiv und ladet euch das Anmeldeformular im Anhang herunter!

Julia Krämer und Benjamin Stammel

Sally Perel 2017