Liane Boll

Deutsch, Geschichte, Politik

Schon acht Jahre nach ihrem Abitur landete Liane Boll nach einem Germanistik- und Geschichtsstudium (u.a. an der Oxford University) am OHG. Einige Zeit hatte sie zwar mit dem Journalismus geliebäugelt, sich dann aber doch für die Schule entschieden. Ende 1979 stellte sie sich bei einigen Schulen in der Nähe Düsseldorfs vor, die sie - wie das OHG - zu der Zeit noch gar nicht kannte. "Der damalige Schulleiter des OHG, Herr Docter, forderte mich schließlich an - und hier bin ich!" Auch sie hat uns eine kleine Anekdote aus ihrer eigenen Schulzeit preisgegeben: "Es war Winter und ich hatte eine heftige Erkältung. Erste Stunde: Englisch. Ich meldete mich und - nichts! Wie ein Fisch machte ich bloß stumm den Mund auf und zu - und die ganze Klasse lachte. Meine Stimme hatte ich erst nach drei Tagen wieder!"

Lehrerportraits

Referendare