individuelle Foerderung2


  qualittsanalyse

Bestleistungen in NRW


logo europaschule


certilingua logo


  Schullogofair



 Kooperation mit der Sekundarschule Monheim

sekundarschule klein



commererzbanklogo



 Rheincafé. Von Schülern. Für Monheim

rheincafe


Europa-Union Deutschland Stadtverband Monheim am Rhein e.V.

Europaunion




Verleihung des Sally-Perel-Preises 2016

Perel Preis 2016

30.10.2016 Kurz vor den Sommerferien besuchte Sally Perel ein weiteres Mal unsere Schule, um bei der Verleihung des nach ihm benannten Preises dabei zu sein. Dieses Jahr wurde der Sally-Perel-Preis unter dem Motto "Angekommen?!" überreicht. Zuvor sah sich die Preisjury, bestehend aus dem Schulleiter Dr. Hagen Bastian, den Lehren Frau Krämer und Herrn Stammel, der Elternvertreterin Christiane Lange und den Schülervertretern Christopher Link und Franziska Becker, alle eingereichten Materialien an.

Weiterlesen ...

Erste OHG-Elternfahrt nach Tirat Carmel

Israel2016.2Die Elterngruppe des OHG erlebte einen spannenden Aufenthalt in Israel29.10.2016 Schon lange gab es den Wunsch, eine Israelreise für Eltern bzw. ehemalige Schüler des OHG anzubieten und am 13. Oktober war es dann soweit. Eine bunt gemischte Gruppe von 36 Reiselustigen traf sich aufgeregt nachts am Flughafen und bereits dort und während der weiteren Anreise wurden neue Kontakte geknüpft, Bekannte begrüßt oder alte Freundschaften wieder entdeckt.

Weiterlesen ...

Auf den Spuren von Heinrich Heine

Literaturkurs der Q1 besucht Heine-Museum in Düsseldorf
Heine LiteraturkursTeilnehmer des Literaturkurses, froh gelaunt auf Exkursion
24.10. 2016 Als uns Frau Krämer mitteilte, dass es in der Literaturstunde vor den Ferien nach Düsseldorf statt in die Aula gehen sollte, um Heinrich Heine kennen zu lernen, war die Begeisterung eher verhalten. Dort wurden uns aber, zunächst in zwei Gruppen aufgeteilt, im Heine-Museum jede Menge interessante Fakten über Heine erklärt. Beispielsweise war Heines Ehefrau Crescence Eugénie Mirat, die er der Einfachheit halber Mathilde nannte, eine Schuhverkäuferin. Diese Berufsbezeichnung war jedoch in der damaligen Zeit häufig ein Synonym für eine sogennante Grisette. Dabei handelte es sich um sehr emanzipierte Frauen, die von ihren Ehemännern weitestgehend unabhängig waren. Viele Zeitgenossen sahen diese Lebensweise als verwerflich an. Außerdem stellte sich im Heine-Museum das Opernglas Heines als besonders heimtückisch heraus, dessen Plexiglas-Kasten von manchen neugierigen Schülern übersehen wurde.

Weiterlesen ...

Tanzen am OHG

tanzen

6.10.2016 Unter der fachlichen Anleitung des zweifachen Deutschen Meisters der Professionals und Lets Dance Juror, Roman Frieling, bekamen die Schüler und Schülerinnen der 9.Klassen Einblicke in den Paar- und Gruppentanz.

Weiterlesen ...

Nachdenken über den Frieden

FriedensprojektDrei Tage setzten sich die Schüler mit dem Thema "Frieden" auseinander.

4.10.2016 Kurz vor den Herbstferien besuchte der Projektkurs "Weltretten" von Frau Giesecke gemeinsam mit dem Sowi-Kurs von Herrn Weber ein Friedensbildungsseminar in Solingen Hackhausen. Im Vordergrund stand die Konfrontation des Friedens in der Welt in Kombination mit dem inneren Frieden. Die Schüler hatten in den drei Tagen die Möglichkeit unsere eigenen Definitionen bezüglich verschiedener Friedenskonzepte zu finden und diese untereinander zu diskutieren. Es wurden viele professionelle Definitionen vorgestellt und somit verschiedenste Richtungen für einen Standpunkt geboten, sodass für jeden etwas dabei war. Sehr spannend waren Fallbeispiele, die uns in Gruppenarbeiten näher gebracht wurden, bei denen wir uns voller Kreativität in die Themen einfinden konnten und diese im Anschluss in verschiedenen Präsentationsarten unseren Mitschülern vorgestellt haben.

 

Weiterlesen ...

AG "Weltretten TV" erhält Preis

WEltrettenTV

31.9.2016 Wie denken die Bürger der EU, die Europäer, WIR über die Flüchtlinge und die Problematik 'Flucht'? Wie denken viele überhaupt über Themen wie Heimat, Flucht und Migration? Fühlen die Menschen Verantwortung oder empfinden sie Flüchtlinge als bloße finanzielle Belastung? 

 

Weiterlesen ...

Neues aus der Schach-AG

Bildschirmfoto vom 2016 09 28 202109Die Schach-AG (jeden Montag in Raum 107) erhält großen Zuspruch

Eike Andreas (Kl. 8) hat das erste Blitzturnier des Schuljahres gewonnen.

28.9.2016 In einem sehr starken 18er Feld konnten sich die „Altstars“ der Schach-AG, neben Eike ist Tobias Pincornelly (Klassenstufe 8) Zweiter geworden, dem Ansturm der Jungen Wilden aus dem neuen 5er-Jahrgang noch widersetzen. Wiraphat Gladbach mit dem überzeugenden dritten Platz, Konrad Fischer als Sechster und Luis Goeder als Achter (alle aus der Klassenstufe 5) ließen jedoch ihre Stärke aufblitzen und wirbelten die Abschlusstabelle kräftig durcheinander. Hier sind für die nächsten Turniere spannende Partien und heißumkämpfte Plätze zu erwarten. (Die Abschlusstabelle ist im Anhang.) 

Weiterlesen ...

Geschichte auf dem Schulhof

Archäologe gibt praktische Tipps für die Steinzeit

SteinzeitTeil des Steinzeit-Workshops: Bohren wie vor 5000 Jahren

26.9.2016 Mitte September gab es für die sechsten Klassen wieder Geschichte zum Anfassen. Der Archäologe Jost Auler war zu Besuch am OHG. Er gibt schon seit zehn Jahren an Schulen Einblicke in die Steinzeit. Die praktische Erfahrung, die er mitbringt, gibt er lebhaft an die Schüler weiter. Begonnen hat er damit vor Jahren an seiner eigenen Schule. Im Laufe stellte er sein Programm an immer mehr Schulen vor.

Weiterlesen ...

Shuv kol hashanim… (hebr. alle Jahre wieder...)

israel austausch 16 bonn

19.9.2016 Auch in diesem Jahr haben uns zu Beginn des Schuljahres unsere Freunde aus Israel mit ihrem Besuch große Freude bereitet. Die seit Jahrzehnten bestehende Freundschaft, die weit über die Städtepartnerschaft der Stadt Monheim und Tirat Carmel hinausgeht, wird von unterschiedlichsten Akteuren immer wieder mit großem Engagement unterstützt.

In diesem Jahr stellten Tagesausflüge zum Dreiländereck, nach Köln, Bonn (siehe Foto) und Düsseldorf die Highlights dar; hierbei wurde bei den Programmpunkten darauf geachtet, dass weder der Kultur-, noch der Spaßfaktor zu kurz kommen. Für drei Tage ging es über die Landesgrenze hinaus nach Amsterdam - ein großes Event für die Schülerinnen und Schüler.

Für alle Beteiligten war es eine unvergessliche Erfahrung, die nur noch mit unserem Gegenbesuch in wenigen Tagen übertroffen werden kann. :-)

FAIR am OHG - Wer macht mit?

Sei dabei: Von Monheim aus für eine gerechte Welt

6.9.2016 Die FairTrade AG am OHG existiert nun schon seit einigen Jahren und so war es eine große Freude für alle, als wir im Juni endlich auch unser wohl verdientes Fairtrade Schools Siegel erhielten, welches nun direkt am Haupteingang prangert!

Besonders viel Wert legen wir in der FairOHG–AG darauf, Menschen über fairen und gerechten Handel zu informieren und sie dafür zu begeistern, aber auch unseren Mitschülern näherzubringen nicht nur für sich selbst, sondern auch für unsere Umwelt und Mitmenschen Verantwortung zu übernehmen und nicht die Augen davor zu schließen, dass das Handeln und der Konsum einzelner Personen Auswirkungen auf die ganze Welt haben kann.

Weiterlesen ...