Weihnachtsgeschenkaktion für geflüchtete Menschen

23.12.2017 Auch wenn nicht mehr täglich geflüchtete Menschen Zuflucht in Monheim am Rhein suchen, gibt es noch viele, die in den letzten Jahren nach Monheim kamen und hier versuchen ein neues Leben zu beginnen. Um diesen Neubürgern Monheims am Rhein zu zeigen, dass sie hier willkommen sind und um den ein oder anderen persönlichen Kontakt herzustellen, organisierten einige Schülerinnen und Schüler des Differenzierungskurses „Erdkunde projektorientiert“ und des Projektkurses „Welt retten“ eine Weihnachtsgeschenkaktion.

Weiterlesen ...

Der Weihnachtsmann ist da

Adventsaktion

22.12.2017 Weihnachten kommt näher und unser Ziel am Otto-Hahn-Gymnasium in Monheim war es, die Vorweihnachtszeit zu verschönern. Wir baten den Weihnachtsmann täglich Geschenke zu verteilen und dabei kam heraus: Jedes Türchen wurde mit einer schönen Aktion gefüllt, die von unseren Schülern vorbereitet wurde.

Weiterlesen ...

Schreib für Freiheit – Der Briefmarathon von Amnesty Internation

Amnesty

19.12.2017 Briefeschreiben kann Leben retten – das zeigt der weltweite Briefmarathon für Menschen in Not und Gefahr, den Amnesty International jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember startet. Dabei schreiben hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe, in denen sie ihre Solidarität mit Menschen ausdrücken, deren Rechte verletzt werden, und an Regierungen appellieren, die Menschenrechte zu achten.

Weiterlesen ...

Die Forschung im Auge

Biologie ganz praktisch: Schüler sezieren Schweineaugen

Bildschirmfoto vom 2017 12 15 19 41 58Wir, die Schüler der beiden Biologie-Leistungskurse von Frau Auth und Herr Nahmmacher hatten am Dienstag, den 5. Dezember, die Möglichkeit das Auge eines Schweins hinsichtlich seiner uns aus dem Biologie-Unterricht bekannten Merkmale zu sezieren. Den Schülern, welche sich in Gruppen aus bis zu drei Leuten zusammengefunden haben, wurde spezielles Besteck, wie Pinzetten, Petrischalen und weiteres zur Verfügung gestellt. Ein Thema wie dieses ist jedoch nicht für jeden Schüler eine interessante Angelegenheit. Hierbei wurde ihnen die Freiheit geboten sich aus dem Unterricht rauszuhalten, um dem direkten Kontakt mit toten Körperteilen eines Tieres aus dem Weg zu gehen.

Weiterlesen ...

Friedensbildungsseminar in Solingen

Weltretten Solingen13.12.2017 Ende November ist der Projektkurs „Welt retten“ von Frau Schröder und der SoWi-Kurs von Herrn Götzinger nach Solingen zu einem Friedensbildungsseminar im Hackhauser Hof gefahren.

Sechs GruppenleiterInnen hatten sich ein vielfältiges Programm für unsere nächsten gemeinsamen Tage überlegt. Diese waren wirklich abwechslungsreich und insgesamt haben uns die Tage sehr viel Spaß gemacht. Besonders die Besuche von verschiedenen Personen haben uns sehr gefallen.

Weiterlesen ...

Früchte guter Zusammenarbeit

Die ersten Sekundarschüler wechseln in die Oberstufe des OHG

sekschuleDie Schulleiter Hagen Bastian (OHG) und Petra Pesch (Sek-Schule) mit Selina und Florian

8.12.2017 „Eine solche Kooperation, wie wir sie praktizieren, ist vielleicht sogar landesweit einzigartig.“ Das sagen Petra Pesch, Leiterin der Sekundarschule, und ihr Kollege Hagen Bastian vom Otto-Hahn-Gymnasium nicht ohne Stolz. Im Sommer wird der erste Jahrgang die noch junge Sekundarschule verlassen. Etwa ein Viertel der 100 Jugendlichen wird auf das OHG wechseln, um sich dort auf das Abitur vorzubereiten. „Eine gute Quote“, betonen die Schulleitungen. Offensichtlich trägt besagte Kooperation Früchte.

 

Weiterlesen ...

Vorlesewettbewerb Klasse 6

Vorlese6 2017

5.12.2017 Beim diesjährigen Lesewettbewerb der 6. Klassen überzeugten am OHG 6 wortstarke Vorleserinnen als Vertreterinnen ihrer jeweiligen Klasse. Zu unserer Schulsiegerin wurde schließlich Joyce Schlesinger gewählt, die somit eine Runde weiter kommt und sich bald beim Stadtentscheid behaupten kann. Herzliche Gratulation!

Könnt ihr sie hören?

KUNSTDiese eine Stimme die euch immer wieder sagt, dass ihr etwas nicht so tut, wie es von euch erwartet wird, ja wie ihr es vielleicht sogar selbst von euch erwartet hättet?  Diese eine Stimme, die euch immer wieder zuflüstert, dass ihr nicht gut genug für etwas seid? Diese eine Stimme, die euch immer in immer wieder kritisiert? In Kooperation mit der Kunstschule in Monheim ist es dem Projektkurs KREATIVITÄT der Q1 unter der Leitung von Frau Brockmann und Herrn Bachus-Heinze gelungen, die Kunsttherapeutin Marlies Langenhorst für ein Seminar zu gewinnen, welches sich mit genau dieser Stimme, die uns immer wieder begegnet, auseinanderzusetzen.

Weiterlesen ...

MEHR ALS EIN GLÜCKSMOMENT

mehr als ein glück

30.11.2017 Was könnte schöner sein als Anderen eine unverhoffte Freude zu bereiten – dachte sich der katholische Religionskurs der Klassen 6  von Frau Panamthottathil und läutete in diesem Sinne die Adventszeit ein. Der gesamte Kurs nahm an der bekannten Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ teil,  eine der weltweit größten Geschenkaktionen für Kinder in Not. Die Schüler haben liebevolle Geschenkpakete zusammengestellt, die nun Kinder in aller Welt erreichen.

Israel 2017 - Reisebericht

Israel 2017

24.11.2017 Sonntagmorgen, 29.10., 4:15 Uhr, müde, aber auch aufgeregt treffen wir am Düsseldorfer Flughafen ein. Heute geht es für 13 Schüler und 3 Lehrer endlich nach Israel. Um 12 Uhr Ortszeit landen wir in Tel Aviv und machen uns gleich auf den Weg zur Massada. Von dort geht es am nächsten Tag bei großer Hitze zu einer spannenden Wanderung durch das Wadi Arugot. Diese endet zu unserer Begeisterung an einem wunderschönen Wasserfall, den wir gerne zur Erfrischung nutzen. Doch schon bald müssen wir uns auf den Rückweg machen, denn noch ein weiteres Highlight steht auf dem Programm – Baden im Toten Meer.

Weiterlesen ...

Zusammen die (Um)welt retten!

kirsche23.11.2017 Habt ihr euch auch schon einmal Gedanken darüber gemacht, wie ihr der Umwelt helfen könntet? Dann haben wir die Lösung! Denn wir, vier Schülerinnen des Projektkurses „Weltretten“, haben uns dazu entschieden, den Schulhof mit einer japanischen Kirschblüte grüner bzw. rosaner werden zu lassen. Der Baum ist bereits bestellt und wird am Freitag, den 24. November geliefert. Mit einem Bagger wird dann ein Loch gegraben und der Baum wird eingepflanzt. Jetzt fragt ihr euch bestimmt, warum so ein großer Aufwand für einen einzigen Baum betrieben wird?

Weiterlesen ...

Ereignisse im Bild

Tag der offenen Tür 2018

ToT2018 cover

Projektwoche 2017

projekt

Abiball 2017

Abiball 17 cover

Europatag 2017

europa2017

Projektkurs in Italien

italien

Frühlingsfest 2017

 D3S8525