Evaluation

Datengestützte Evaluationen verstehen wir als notwendige Bestandteile von Schulentwicklung. Sie überprüfen die Wirksamkeit von Maßnahmen, Initiativen und Projekten. Einzelne Felder wurden extern stichprobenartig evaluiert, im Zusammenhang mit dem Gütesiegel „Individuelle Förderung".

Die Themen und Inhalte korrespondieren mit der Schulprogrammarbeit, wie die evaluierten Themengebiete illustrieren:

  • Tutorenkonzept „FLOH" in Mathe und Englisch in der Stufe 6
  • Integration der ehemaligen Realschüler in der Jahrgangsstufe 11 (durchgeführt 2006 und 2008)
  • Abiturvorbereitung (durchgeführt 2007 und 2008)
  • Tag der offenen Tür (durchgeführt 2007 und 2008)
  • Silentium (durchgeführt 2008)
  • Individuelle Förderung in den Fächern Mathematik und Englisch (2008)
  • Lehrerraumprinzip (2009)

Grundlage der Evaluation sind differenzierte Fragebögen, die Fachlehrer und Schüler, teils auch Eltern ansprechen. Hinzugezogen werden können die Statistiken der Schule bezüglich Wiederho-ler/Schulabgänger/Schulwechsler/Neuzu-Gänge/Geschlecht.

Auf Grundlage der erzielten Umfrageergebnisse war es möglich, beispielsweise die Konzepte zur individuellen Förderung in den Jahrgangsstufen 7 und 8 und die Präsentation der Schule beim Tag der offenen Tür zu optimieren. Anregungen der Schüler zu Abiturvorbereitungen wurden aufgegriffen, die Umfrage zum Silentium lieferte die Erkenntnis, dass Eltern und Schüler der Klassen 5 uns 6 stärker über die Möglichkeit informiert werden müssen.

Das Tutorenkonzept „FLOH" wurde mit Hilfe der Evaluation organisatorisch optimiert.

Alle Evaluationen können im Evaluationsordner im Oberstufensekretariat eingesehen oder im Download-Center heruntergeladen werden.

Ereignisse im Bild

Projektwoche 2017

projekt

Abiball 2017

Abiball 17 cover

Europatag 2017

europa2017

Projektkurs in Italien

italien

Frühlingsfest 2017

 D3S8525

Tag der offenen Tür 2017

tot2017

Ehrungen 2016

Ehrungen2016

Literaturkurs 2016

unbenannt 4