„Häppchen rein- Helfer sein“

Erdkundekurs setzt sich für Bildungsprojekte in Afrika ein

Erdkundeprojekt17 1

17.1.2017 Der Differenzierungskurs „Erdkunde projektorientiert“ von Frau Schröder hat sich das letzte Halbjahr mit dem Thema Entwicklungszusammenarbeit auseinandergesetzt und ist neben der Analyse verschiedener Entwicklungsprojekte nun selbst aktiv geworden. Am Donnerstag vor den Ferien sind beim Weihnachtskonzert durch den Verkauf von Essen und dem Sammeln von Spenden schon insgesamt 200 Euro zusammengekommen! Vielen Dank an alle, die gespendet haben.

 

 

Dieses Geld gelangt über die Hilfsorganisation „Aktion Tagwerk“ zu hilfsbedürftigen Kindern in die afrikanischen Länder Ghana, Ruanda, Uganda, Südafrika und Burundi sowie zu Projekten für geflüchtete Kinder hier in Deutschland. Vorrangig wird es eingesetzt, um Bildung zu ermöglichen.

Ende Januar werden wir zudem einen Tag lang arbeiten, anstatt zur Schule zu gehen, um auch mit diesem Geld anderen Kindern zu ermöglichen eine Schule zu besuchen. Denn Bildung verhilft den Kindern zu einer besseren Zukunft und der Region zu neuen Arbeitsplätzen. Es ist der Grundbaustein, um einem Land Entwicklung zu ermöglichen.

Falls ihr nun Interesse habt, euch ebenfalls zu engagieren und mitzu-helfen und noch das Otto-Hahn-Gymnasium besucht, fragt doch einfach mal eure Klassenlehrerin oder euren Klassenlehrer. Es gibt viele Möglichkeiten, durch die man Geld verdienen und hilfsbedürftigen Menschen helfen kann.

Tom Klaaßen/Diffkurs Erdkunde projektorientiert

Ereignisse im Bild

Projektwoche 2017

projekt

Abiball 2017

Abiball 17 cover

Europatag 2017

europa2017

Projektkurs in Italien

italien

Frühlingsfest 2017

 D3S8525